Sonntag, 25. Juli 2010

Israel bekommt ‘grünes Licht’ für Krieg gegen den Iran


Die USA hat immer gezögert, wenn es um ein Kriegsvorhaben Israels gegen den Iran ging, weil sie genau wussten, dass sie dann ihrem Verbündeten zu Hilfe kommen müssten, doch da sowohl Demokraten als auch Republikaner „im Bann der Israellobby“ stehen, gibt es bald in Sachen Krieg gegen den Iran keine Ausweichmöglichkeiten mehr, und das obwohl die Mehrheit der Amerikaner gegen einen weiteren Krieg sind.

Deswegen wurden in der Vergangenheit von den USA und Israel eine Vielzahl von Kriegsgründen aus dem Hut gezaubert, um den Iran angreifen zu können. Spitzenreiter dieser Kriegsgründe war natürlich wieder die von allen gefürchtete Atombombe, die schon damals Saddam Hussein zu Fall brachte – ungerechterweise, denn bis heute sind dort keine „Chemical Weapons“ gefunden worden.Nichtsdestotrotz wird der Iran weiter beschuldigt, einen atomaren Angriffskrieg gegen Israel zu planen, nach dem Motto „was einmal als Kriegsgrund gut geklappt hat, sollte ein zweites Mal doch genauso gut klappen.“Also wird natürlich munter weiterhin der Iran beschuldigt, Israel und den Westen mit nuklearen Waffen angreifen zu wollen. Und anscheinend ist jetzt wohl die Zeit gekommen, dass der Plan Früchte trägt und man einen Schritt weitergehen will und kann.

Somit hat der republikanische Abgeordnete Louie Gohmert einen Gesetzesentwurf in den Kongress eingebracht, mit dem die USA Israel grünes Licht für einen Angriffskrieg gegen den Iran geben sollen. Da zahllose Abgeordnete um ihre Wiederwahl fürchten müssen, wenn sie sich mit der Israel-Lobby anlegen, könnte diese Methode geeignet sein, die USA zu einem Krieg gegen den Iran zu bringen, ganz egal ob Obama damit einverstanden ist oder nicht.

Untersützt wird die Gesetztesinitiative für einen Angriffskrieg gegen den Iran von bekannten Neokonservativen wie zB Jeffrey Goldberg, der 2002 und 2003 schon Kriegstimmung für den Irakkrieg gemacht hat. Diesmal hetzt er natürlich auch wieder in den Medien und macht Stimmung gegen den Iran auf seiner Internetseite „The Atlantic“.

Man darf also gespannt sein, welche Kriegsgründe als nächtes auf den Tisch kommen, und [i]wann[/i] endlich die Katze aus dem Sack gelassen wird, denn der Krieg selbst ist schon beschlossene Sache, das Ganze ist also nur noch eine Frage der Zeit.

Quelle: http://www.huffingtonpost.com/jamal-abdi/resolution-green-lighting_b_657608.html

Kommentare:

  1. Hallo,
    Ich wollte Sie (lieber Herr Besitzer von "Abseits des Mainstreams") nur darauf aufmerksam machen, dass es da einige nette, alte Menschen gibt, die wie Sie gegen das Unrecht kämpfen und Unterstützung gebrauchen könnten: http://www.change.org/de/Petitionen/senioreneinrichtung-in-der-stillestra%C3%9Fe-muss-bleiben?utm_campaign=new_signat

    AntwortenLöschen
  2. Das mit dem drohenden Krieg ist furchtbar! Aber wir können nicht die Probleme von Israel und dem Iran lösen, solange wir nicht unsere eigenen Probleme in Deutschland gelöst haben! (Quelle: http://tomorden.de.to):
    1. Die Mieten werden immer höher!
    2. Die Lebensmittel werden immer teurer!
    3. Die Gehälter bleiben immer gleich, obwohl alles immer teurer wird!
    4. Die von den Politikern genannten Arbeitslosenzahlen entsprechen nicht der Wahrheit, was wir den Jobcenter verdanken, die hunderttausende Leute in Maßnahmen stecken!
    5. Die Politiker werden immer korrupter und versuchen uns einen falschen Aufschwung einzureden!
    6. Die Konzernbosse werden immer hinterhältiger!
    7. Die Reichen werden immer reicher!
    8. Die Armen werden immer ärmer!
    9. Und die allgemeine Unzufriedenheit wächst und wächst!
    Zitat des Chefs des “Orden der Patrioten”:
    “Deutsch ist man nicht nur dem Blute, sondern vor allem dem Geiste nach! Jeder der dieses Land und dieses Volk liebt, ist ein Deutscher! Und die Schwachköpfe, die uns zur Zeit regieren, lieben nur sich selbst; nicht unser Land und unser Volk! Also sind sie keine Deutschen, sondern vaterlandslose Verbrecher, die unwürdig sind uns zu regieren! Es ist egal wo man herkommt, welcher Religion man angehört, oder in welche politische Richtung man denkt; wir alle müssen uns wie 1989 als ein Volk zusammenfinden, um das korrupte, menschenfeindliche System der BRD-GmbH zu beseitigen! Wir sind das Volk!”

    AntwortenLöschen